Thomas Eichin(SV Werder Bremen)

Hätten wir drei Punkte mehr, wäre alles in Ordnung.

Der Werder-Manager will sich trotz Platz 18 nach 7 Spieltagen noch nicht aus der Ruhe bringen lassen.

Kategorien: Bundesliga, Vereinsfunktionäre

Klaus Allofs(Werder Bremen)

Am liebsten würde ich alle Spieler einpacken und auch erst einmal nicht mehr rauslassen.

nach dem 1:3 in Augsburg über die Abwesenheit vieler Akteure wegen der anstehenden Länderspiele

Kategorien: Promis & Presse

Tim Borowski(Werder Bremen)

Dass er aufhört, glaube ich erst, wenn er in der neuen Saison wirklich nicht mehr auf dem Platz steht.

Glaubt, dass Torsten Frings noch eine Saison dranhängt

Kategorien: Spielersprüche

Torsten Frings(Werder Bremen)

Die Fan-Aktion nach dem 0:4 beim HSV war das Schlüsselerlebnis. Unsere Fans stoppten den Bus, machten uns klar, wie bedrohlich die Lage ist – und das friedlich.

Über das neue Wir-Gefühl bei Werder Bremen

Kategorien: Spielersprüche

Marko Arnautovic(Werder Bremen)

In Bremen steckt der Teufel im Ball. Es kann nicht sein, dass ich entweder die Latte treffe oder der Torwart jeden Ball abwehrt.

Der Ösi-Bomber ist mit seinen 2 Saisontreffern überhaupt nicht zufrieden

Kategorien: Spielersprüche

Sandro Wagner(Werder Bremen)

Wenn ich Mannschaften sehe, die vor uns stehen, dann kriege ich das Kotzen.

Der Torschütze nach dem 1:1 gegen Mönchengladbach

Kategorien: Spielersprüche

Thomas Schaaf(Werder Bremen)

Es geht um Abwechslung. Darum, den Ablauf zu verändern. Das können viele kleine Dinge sein, aber auch so etwas wie eine Fahrrad-Tour.

Die Bremer radeln aus der Krise

Kategorien: Trainersprüche

Klaus Allofs(Werder Bremen)

Es war noch keiner hier. So unverschämt ist keiner!

Auf die Frage, ob sich schon eine Berater bei ihm wegen einer Vertragsauflösung im Falle des Abstiegs gemeldet hätte

Kategorien: Promis & Presse

Thomas Schaaf(Werder Bremen)

Du bist nicht aus dem Bett!

Im Training zu Clemens Fritz, der Fehler im Stellungsspiel offenbarte

Kategorien: Trainersprüche

Klaus Allofs(Werder Bremen)

Es gibt keine Regel, dass ein Spieler mit 32 schneller eine Zerrung haben muss als einer mit 18.

Über die Häufigkeit der Muskelverletzungen bei Topstürmer Claudio Pizarro

Kategorien: Promis & Presse