Ralf Rangnick(TSG Hoffenheim)

Ich weiß von nichts, habe einen Vertrag in Hoffenheim.

wird mit dem VfL Wolfsburg in Verbindung gebracht

Kategorien: Trainersprüche

Ralf Rangnick(TSG Hoffenheim)

Ich hoffe, nicht, dass sich weitere Spieler angesteckt haben. Die drei sitzen in der Kabine halt nebeneinander.

hofft, dass nach Ba, Compper und Hildebrand nicht noch weitere Schweinegrippe-Opfer dazu kommen

Kategorien: Trainersprüche

Ralf Rangnick(TSG Hoffenheim)

Wir haben den Jungs gesagt, dass sie nicht aus gleichen Flaschen trinken, sich nicht per Handschlag begrüßen sollen und sich melden müssen, wenn etwas ist.

zum Schweinegrippen-Alarm in Hoffenheim

Kategorien: Trainersprüche

Ralf Rangnick(1899 Hoffenheim)

Dass es wieder einen gibt, muss unweigerlich bedeuten, dass die Vorwarn-, Frühwarnsysteme, Radar und was weiß ich noch alles versagt haben.

Über den neuen Wettskandal.

Kategorien: Trainersprüche

Ralf Rangnick(1899 Hoffenheim)

Herbstmeister ist gar nichts. Herbstmeister interessiert auch in diesem Jahr gar nicht. Wenn Sie mich jetzt fragen, ob ich Herbstmeister werden will, sage ich ganz klar Nein. Das ist für uns überhaupt nicht interessant.

Will nicht schon wieder Herbstmeister werden.

Kategorien: Trainersprüche

Ralf Rangnick(TSG Hoffenheim)

Die Saison ist noch nicht zuende.

eine weise Erkenntnis nach dem 12. Spieltag der Bundesliga-Saison 2009/10

Kategorien: Trainersprüche

Ralf Rangnick(TSG Hoffenheim)

Sein Tor war der Dosenöffner dieses Spiels.

zum Traumtor con Christian Eichner im Spiel gegen den 1. FC Nürnberg

Kategorien: Promis & Presse

Ralf Rangnick(TSG Hoffenheim)

Zu Hause haben wir gezeigt, dass wir Tore schießen können.

scheint seinem Team auswärts keinen Torerfolg zuzutrauen

Kategorien: Trainersprüche

Ralf Rangnick(TSG Hoffenheim)

Wir wollen die Nürnberger in deren Hälfte festnageln.

vor dem Bundesliga-Spiel gegen den 1. FC Nürnberg

Kategorien: Trainersprüche

Ralf Rangnick(1899 Hoffenheim)

Und vom Ergebnis hängt ab, wie die Zwischenbilanz nach zehn Spieltagen ausfällt.

Vor dem 10. Spieltag und dem Spiel gegen den 1. FC Nürnberg.

Kategorien: Trainersprüche