Franz Beckenbauer(FC Bayern München)

Ich würde die anderen Klubs nicht als „unfähig“ bezeichnen, aber die Bayern waren halt etwas fähiger.

Der Kaiser bewertet die Kritik von Paul Breitner gewohnt diplomatisch.

Kategorien: Allgemein, Bundesliga, Promis & Presse, Vereinsfunktionäre

Die Bayern nutzen ihre beeindruckende Position, die sie sich hart erarbeitet haben, brutal und konsequent aus.

Der Manager reagiert auf den “Unfähigkeits-Vorwurf” von Bayerns Paul Breitner.

Kategorien: Bundesliga, Vereinsfunktionäre

Paul Breitner(FC Bayern München)

Wir können für die Unfähigkeit der anderen Klubs doch nichts!

Der Bayern-Repräsentant hält nichts von einer Umverteilung der Gelder in der Bundesliga.

Kategorien: Bundesliga, Vereinsfunktionäre

Paul Breitner(FC Bayern München)

Kein Spieler wollte nach dem Wochenende als Blinder und Versager mit Note 5 oder 6 dastehen.

Über das Erfolgsgeheimnis in der Saison 1972/73

Kategorien: Promis & Presse

Paul Breitner(FC Bayern München)

Fußball ist wie Boxen.

ein interessanter Vergleich des ehemaligen Nationalspielers

Kategorien: Spielersprüche

Paul Breitner(FC Bayern München)

Fußball spielt sich heute zehn Meter rechts und links von der Mittellinie ab. Da wird gespielt, gehackt, gekämpft – eben nur gearbeitet. Daraus zu schließen, der Fußball wäre schneller geworden, ist Schwachsinn. Dem heutigen Spiel fehlt die Geruhsamkeit des langen Passes, die das Spiel früher schön und ästhetisch gemacht hat.

in einem Interview mit dem SPIEGEL

Kategorien: Internationale Sprüche

Paul Breitner

Da kam dann das Elfmeterschießen. Wir hatten alle die Hosen voll, aber bei mir lief’s ganz flüssig.

Kategorien: Spielersprüche

Paul Breitner

In diesem Scheißverein kann man nicht mal richtig feiern.

über Bayern München

Kategorien: Spielersprüche

Paul Breitner

Sie sollen nicht glauben, dass sie Brasilianer sind, nur weil sie aus Brasilien kommen.

kommentiert die schwachen Leistungen der Dortmunder Brasilianer Dede und Evanilson

Kategorien: Promis & Presse

Paul Breitner

Schiri, pfeif ab. I mog nimmer.

nach 30 Minuten in einem Europacupspiel beim Stand von 3:0 gegen die Bayern

Kategorien: Spielersprüche