Ralf Rangnick(RB Leipzig)

Das sind die Geister, die ich rief! Mir tun diese Traditions-Klubs in der Hinsicht fast schon ein bisschen leid.

Rangnick äußert sich als Unbeteiligter zu den Vorkommnissen beim 1. FC Nürnberg, nachdem Ultras dort nach einer Niederlage in Karlsruhe die Trikots der Spieler einforderten.

Kategorien: Bundesliga, Vereinsfunktionäre

Rainer Schütterle(Karlsruher SC)

Sicher, er hat den einen oder anderen menschlichen Zug.

Über Oliver Kahn

Kategorien: Spielersprüche

Rolf Dohmen(Karlsruher SC)

Ein Punkt ist wie leere Hände.

KSC-Manager Rolf Dohmen

Kategorien: Promis & Presse

Giovanni Federico(Karlsruher SC)

Ich hätte das Loch gar nicht tief genug buddeln können, um darin zu versinken.

nach seiner vergebenen Riesenchance beim 0:0 gegen Energie Cottbus

Kategorien: Spielersprüche

Christian Eichner(Karlsruher SC)

Wie die Eichhörnchen. Am 34. Spieltag wissen wir, ob es verhungert ist oder nicht.

auf die Frage, wie der KSC im Saison-Endspurt noch Punkte sammeln will

Kategorien: Spielersprüche

Christian Eichner(Karlsruher SC)

Solange nicht der letzte Nagel in den Sarg geschlagen ist, liegen wir nicht im Grab.

Interimskapitän Christian Eichner vom Tabellenletzten Karlsruher SC

Kategorien: Spielersprüche

Sebastian Freis(Karlsruher SC)

Die Minutenzählerei geht einem auf den Keks.

nachdem er nach 752 Minuten die Torflaute des Karlsruher SC beendete

Kategorien: Spielersprüche

Rolf Dohmen(Karlsruher SC)

Wenn man so ein richtungweisendes Spiel verliert und jetzt noch tiefer in der Scheiße hängt, kann man erstmal keinen klaren Gedanken fassen.

KSC-Manager Rolf Dohmen nach dem 0:1 gegen Bielefeld

Kategorien: Promis & Presse

Rolf Dohmen(Karlsruher SC)

Wir stecken den Kopf solange aus dem Sand raus, bis kein Sand mehr da ist.

nach der 0:1-Niederlage bei Bayern München auf die Frage, ob man im Abstiegskampf den Kopf schon in den Sand stecke

Kategorien: Promis & Presse

Sebastian Freis(Karlsruher SC)

Ich habe noch eine Platzwunde am Kopf. So frei stand ich dann wohl doch nicht.

auf die Frage, warum er unbedrängt das 3:2-Siegtor gegen den Hamburger SV erzielen konnte

Kategorien: Spielersprüche