Jogi Löw(DFB)

Miro hat man schon oft abgeschrieben. Aber wenn es drauf ankommt, dann ist er da.

Hofft kurz vor der WM seinen Torjäger noch in Form bringen zu können

Kategorien: Trainersprüche

Jogi Löw(DFB)

Wir stehen vorbehaltlos zu Jerome. Ich habe eine Bitte an alle: Zieht den Jungen da nicht mit rein. Er ist zwar Familienmitglied, aber völlig unbeteiligt.

Hofft, dass das Fouls von Kevin Prince Boateng keine Auswirkungen auf seinen Halbbruder hat

Kategorien: Trainersprüche

Jogi Löw(DFB)

Vor uns liegen acht lange Wochen, 50 Trainingseinheiten – und hoffentlich sieben Spiele.

Der Bundestrainer hofft natürlich auf das Finale der WM 2010

Kategorien: Trainersprüche

Jogi Löw(DFB)

Bei uns hat er immer gut gespielt. Man darf nicht vergessen, dass die letzten drei Deutschland-Tore alle von Poldi waren.

Hält trotz Formkrise im Verein weiter an Lukas Podolski fest

Kategorien: Trainersprüche

Jogi Löw(DFB)

Ich will im Mittelfeld torgefährliche Spieler haben. Und Kroos und Müller sind solche Leute.

bastelt an seiner Elf für Südafrika 2010

Kategorien: Trainersprüche

Jogi Löw(DFB)

Wir haben Spieler, die weiter, reifer und erfahrener sind. Seine Zeit kommt erst nach der WM!

über die Nicht-Nominierung von Mats Hummels für die WM 2010

Kategorien: Trainersprüche

Jogi Löw(DFB)

We take the Cup in Africa.

Schreibt seinen Wunsch für 2010 auf eine Wand im Hotel Walter’s Hof auf Sylt.

Kategorien: Trainersprüche

Jogi Löw(DFB)

Mesut ist der Meister der Einfachheit.

Über Mesut Özil.

Kategorien: Trainersprüche

Jogi Löw(DFB)

Serbien ist sehr spielstark und hat hervorragendes sowie raffiniertes Personal.

Über WM- Gruppengegner Serbien.

Kategorien: Trainersprüche

Jogi Löw(DFB)

Unabhängig von den Toren ist Lukas einer der besten Fußballspieler überhaupt, nicht nur in Deutschland.

sieht die Krise von Lukas Podolski nicht so dramatisch

Kategorien: Trainersprüche