Christoph Kramer(Borussia Mönchengladbach)

Ich muss aufpassen, was ich sage, weil in der Zeitung niemand sieht, wie ich es gesagt habe.

Der Mittelfeldspieler bedient sich gerne der Ironie, was nicht immer richtig rüberkommt.

Kategorien: Bundesliga, Spielersprüche

Thomas Meggle(FC St. Pauli)

Man ist schockiert. Ich habe auch Verständnis für die ironischen Gesänge der Fans. Sie haben ein feines Gespür. Ein schwarzer Tag für uns.

Der Trainer nach dem 0:3 gegen Heidenheim, nachdem die eigenen Fans “Oh, wie ist das schön…” angestimmt hatten.

Kategorien: Bundesliga, Trainersprüche

Thomas Müller(FC Bayern München)

Für so viel Ironie bin ich heute nicht in der Stimmung.

Selbst dem Spaßvogel liegt das 0:0 beim HSV schwer im Magen, nachdem er auf das bevorstehende “Gipfeltreffen” gegen Tabellenführer Paderborn angesprochen wird.

Kategorien: Bundesliga, Spielersprüche