Horst Heldt(FC Schalke 04)

Ich fahr’ nach Hause und hau’ mir die Hucke voll.

Schalkes scheidender Sportvorstand nach dem letzten Spieltag und seinem Abschied von den „Königsblauen“

Kategorien: Bundesliga, Vereinsfunktionäre

Horst Heldt(FC Schalke 04)

Ich habe kein Mitleid gehabt. Es gibt natürlich Grenzen. Aber, wenn man die Schalker Seele versteht, dann kann man das nachempfinden. Da hat einer freiwillig die Familie verlassen und das kommt dann nicht so gut an.

Der Manager zu den Pfiffen wegen Rückkehrer Julian Draxler

Kategorien: Bundesliga, Vereinsfunktionäre

Horst Heldt(FC Schalke 04)

Ich lege ihm einfach einen Blankovertrag hin, dann kann er nicht teurer werden.

Nach dem 2:0 gegen Frankfurt zur angestrebten Vertragsverlängerung mit Torschütze Joel Matip.

Kategorien: Bundesliga

Horst Heldt(FC Schalke 04)

Es ist einzig und allein meine Verantwortung. Ich kann mich nur aufrichtig entschuldigen bei euch.

Der Manager nimmt die verkorkste Saison auf seine Kappe.

Kategorien: Bundesliga, Vereinsfunktionäre

Horst Heldt(FC Schalke 04)

Der größte Fehler wäre, überhaupt keine Entscheidung zu treffen.

Der Manager auf die Frage, was in dieser Saison sein größter Fehler gewesen wäre.

Kategorien: Bundesliga, Vereinsfunktionäre

Clemens Tönnies(FC Schalke 04)

Wir sind mit unserem Konzept aus der Kurve geflogen, als Ralf Rangnick krank wurde.

Tönnies versucht die vielen Trainerwechsel in der Amtszeit von Horst Heldt zu erklären.

Kategorien: Bundesliga, Vereinsfunktionäre

Clemens Tönnies(FC Schalke 04)

Er hat eine tolle Mannschaft zusammengestellt und einen hervorragenden Trainer verpflichtet. Davon bin ich felsenfest überzeugt.

Der Schalke-Boss nimmt seinen Sportdirektor Horst Heldt in Schutz.

Kategorien: Bundesliga, Vereinsfunktionäre

Horst Heldt

Wir hatten einige Spieler, die nach 60, 70 Minuten die Hände in die Knie genommen haben.

Schalkes Manager prangert den Fitnesszustand seiner Profis an.

Kategorien: Bundesliga, Vereinsfunktionäre

Horst Heldt(FC Schalke 04)

Qualität ist vielschichtig, Es beinhaltet nicht, dreimal den Ball hochzuhalten.

Der Manager verlangt von seinen Stars mehr als nur Schönspielerei

Kategorien: Bundesliga, Vereinsfunktionäre

Horst Heldt(VfB Stuttgart)

Christian Gross hat mit der Mannschaft seit Dezember 2009 mehr erreicht als alle zu träumen wagten. Ich hoffe, dass das noch lange so anhält.

Der Manager freut sich sehr über seinen Glücksgriff

Kategorien: Promis & Presse