Ewald Lienen(FC St. Pauli)

Ich gehe erst, wenn das Millerntor einstürzt!

Der Trainer bleibt bis zum bitteren Ende…wenn er darf!

Kategorien: Bundesliga, Trainersprüche

Ewald Lienen(FC St. Pauli)

Im Abschluss müssen wir uns verbessern. Da muss man auch mal auf die Kiste pfeffern! Unsere Schüsse gehen nur rein, wenn der gegnerische Torwart stolpert.

Der neue Trainer der Kiezkicker beklagt die Abschlussschwäche.

Kategorien: Bundesliga, Trainersprüche

Thomas Meggle(FC St. Pauli)

Beim Spiel werde ich nicht mit auf der Bank am Spielfeldrand sitzen, sondern irgendwo im Stadion. Ich möchte mich der Hektik entziehen.

Der Ex-Trainer sucht sich nun als Sportchef die ruhigeren Ecken des Stadions.

Kategorien: Bundesliga, Vereinsfunktionäre

Ewald Lienen(FC St. Pauli)

Das ist ein Mietwagen. [...] Das Kennzeichen ist für mich komplett uninteressant.

Der neue Kiez-Trainer zu seinem Kennzeichen HH-SV …

Kategorien: Bundesliga, Trainersprüche

Thomas Meggle(FC St. Pauli)

Kein Rumgesülze mehr, Fresse halten, ackern und arbeiten.

Der Ur-Paulianer erwartet in den kommenden Wochen eine andere Arbeitseinstellung seiner Profis.

Kategorien: Bundesliga, Trainersprüche

Holger Stanislawski(REWE)

Ich schaue viel Fußball, bin auch live in Stadien unterwegs. Aber noch lass ich statt mit Medizinbällen mit Wassermelonen arbeiten.

Der ehemalige Trainer des FC St. Pauli ist zurzeit Leiter einer Supermarktkette.

Kategorien: Allgemein, Trainersprüche

Holger Stanislawski(FC St. Pauli)

Jetzt sind wir eine kleine Gang. Die Jungs werden 90 Minuten marschieren, bis sie die Augen nach hinten klappen.

Der Coach verspricht Vollgas im Absteigskampf

Kategorien: Trainersprüche

Helmut Schulte(FC St. Pauli)

Wer bei Pauli unterschreibt, dem ist klar, dass er dem Klassenkampf gewachsen ist.

Über das Anforderungsprofil eines Kiez-Kickers

Kategorien: Promis & Presse

Helmut Schulte(FC St. Pauli)

Das nächste Spiel ist jetzt wichtig. So ist das immer. Das nächste ist immer das wichtigste der Vereinsgeschichte.

Der Sportchef überrascht mit einer interessanten These

Kategorien: Promis & Presse

Helmut Schulte(FC St. Pauli)

Ich kann den Leuten leider nur vor den Kopf gucken, nicht hinein.

Der Sportchef würde im Abstiegskampf gerne Gedanken lesen

Kategorien: Promis & Presse