Ewald Lienen(FC St. Pauli)

Das hat er im Training immer wieder gezeigt, dass er vorm Tor kalt ist. Er ist total cool, so ein richtig cooler Asiate.

Der Trainer schwärmt nach dem Debüt-Doppelpack von seinem jungen Koreaner Kyoung-Rok Choi.

Kategorien: Bundesliga, Trainersprüche

Ewald Lienen(FC St. Pauli)

Ich gehe erst, wenn das Millerntor einstürzt!

Der Trainer bleibt bis zum bitteren Ende…wenn er darf!

Kategorien: Bundesliga, Trainersprüche

Ewald Lienen(FC St. Pauli)

Da ist Pfeffer drin, wir beschmeißen uns nicht mit Watte-Bäuschchen.

Der Trainer über die Einstellung seiner Profis im Trainingslager in Belek.

Kategorien: Bundesliga, Trainersprüche

Ewald Lienen(FC St. Pauli)

Im Abschluss müssen wir uns verbessern. Da muss man auch mal auf die Kiste pfeffern! Unsere Schüsse gehen nur rein, wenn der gegnerische Torwart stolpert.

Der neue Trainer der Kiezkicker beklagt die Abschlussschwäche.

Kategorien: Bundesliga, Trainersprüche

Ewald Lienen(FC St. Pauli)

Wenn eine Mannschaft charakterlich undiszipliniert ist, wird sie auch so spielen.

Der Trainer erwartet von seinen Spielern Disziplin und Eigenverantwortung.

Kategorien: Bundesliga, Trainersprüche

Ewald Lienen(FC St. Pauli)

Das ist ein Mietwagen. [...] Das Kennzeichen ist für mich komplett uninteressant.

Der neue Kiez-Trainer zu seinem Kennzeichen HH-SV …

Kategorien: Bundesliga, Trainersprüche

Ewald Lienen(MSV Duisburg)

Wir haben nicht das Recht, jede Entscheidung des Schiedsrichters zu kommentiere. Der lacht sich ja auch nicht tot, wenn wir einen Fehlpass spielen.

hält nichts von Schiri-Schelte

Kategorien: Trainersprüche

Ewald Lienen(Arminia Bielefeld)

Aus den Zetteln ist mittlerweile eine Kladde geworden. Das hat den Vorteil, dass nicht alles herumfliegt.

Zettel-Ewald gibt es nicht mehr

Kategorien: Trainersprüche

Ewald Lienen(Arminia Bielefeld)

Absolut. Arminia ist für mich eine Herzensangelegenheit!

Der Trainer kehrt zurück an seine alte Wirkungsstätte

Kategorien: Trainersprüche

Ewald Lienen(TSV 1860 München)

Ich habe mich für die Leistung mancher Spieler geschämt. Was einige abgeliefert haben, war für uns Verantwortliche ein Schlag ins Gesicht.

Ist nach der 1:3-Pleite in Paderborn extrem genervt

Kategorien: Trainersprüche