Christian Eichner(1. FC Köln)

Man befindet sich irgendwo zwischen dem Boden und dem Flutlicht.

Über seine Gefühle nach dem Sieg gegen Bayern München

Kategorien: Spielersprüche

Christian Eichner(1. FC Köln)

Ich glaube, dass er mich so gern hat, dass er mich gestreichelt hat.

Zur Tätlichkeit seines Gegenspielers Lakic im Spiel gegen Kaiserslautern

Kategorien: Spielersprüche

Christian Eichner(TSG Hoffenheim)

Wir dürfen die Geduld der Zuschauer mit diesem Fußball nicht überstrapazieren.

Hat erkannt, dass die TSG derzeit keinen schönen Fußball spielt

Kategorien: Spielersprüche

Christian Eichner(TSG Hoffenheim)

Von da darf man normal gar nicht schießen. Da muss man alles Intelligente abgeben. Wenn ich das nochmal versuchen würde, würde der Ball wohl auf der Tribüne landen.

über sein Traumtor zum 1:0 gegen den 1. FC Nürnberg

Kategorien: Spielersprüche

Christian Eichner(TSG Hoffenheim)

Wenn ihr alle bei der Sportschau anruft, dann hat das Tor vielleicht eine Chance.

nach seinem Traumtor gegen den 1. FC Nürnberg

Kategorien: Spielersprüche

Christian Eichner(Karlsruher SC)

Wie die Eichhörnchen. Am 34. Spieltag wissen wir, ob es verhungert ist oder nicht.

auf die Frage, wie der KSC im Saison-Endspurt noch Punkte sammeln will

Kategorien: Spielersprüche

Christian Eichner(Karlsruher SC)

Solange nicht der letzte Nagel in den Sarg geschlagen ist, liegen wir nicht im Grab.

Interimskapitän Christian Eichner vom Tabellenletzten Karlsruher SC

Kategorien: Spielersprüche

Christian Eichner(Karlsruher SC)

Wenn er jede Woche ein Tor macht und eins vorbereitet, muss er von mir aus auch nicht 90 Minuten rauf und runter rennen. Dann laufe ich für ihn, bis ich wund bin.

Karlsruhes Verteidiger zur Leistung von Regisseur Antonio da Silva beim 3:3 gegen Leverkusen

Kategorien: Spielersprüche

Christian Eichner(Karlsruher SC)

Ich trinke jetzt schnellstens zwei, drei Bier – manche vielleicht auch mehr -, um den späten Ausgleich zu verdauen.

zum 1:1 des HSV in der Nachspielzeit

Kategorien: Spielersprüche