Ralf Fährmann(FC Schalke 04)

Eine Liga ohne den BVB wäre langweilig.

Selbst der Keeper des Erzrivalen möchte nicht, dass Borussia Dortmund absteigt.

Kategorien: Bundesliga, Spielersprüche

Jürgen Klopp(Borussia Dortmund)

Was die Anzahl der Torschüsse angeht, sind wir in einem guten Bereich. Dass die Chancen-Verwertung aberwitzig ist, stimmt auch.

Kloppo zum Thema Abschlussschwäche seiner Profis.

Kategorien: Bundesliga, Trainersprüche

Jürgen Klopp(Borussia Dortmund)

Wir hören Woche für Woche, dass wir eine großartige Mannschaft haben. Doch die großartige Mannschaft hat großartige Probleme.

Nach dem 0:1 gegen Hertha BSC und dem Absturz auf Rang 16.

Kategorien: Bundesliga, Trainersprüche

Jos Luhukay(Hertha BSC)

Der Matchplan war, dass wir gewinnen wollen.

Auf die Frage, welchen Matchplan er für das Spiel gegen Dortmund entwickelt hatte.

Kategorien: Bundesliga, Trainersprüche

Lothar Matthäus(Sky)

Es fehlt mir das Miteinander und die Freude, geil zu sein auf den Sieg.

Über die aktuelle Situation bei Borussia Dortmund (Platz 16).

Kategorien: Bundesliga, Promis & Presse

Lothar Matthäus(Sky)

Ich würde dem BVB einen Typen wie Matthias Sammer bei Bayern München empfehlen, einen Mahner, der die Dinge auch mal etwas schärfer anspricht.

Ob man diesen Tipp gerne hört in Dortmund?

Kategorien: Bundesliga, Promis & Presse

Hans-Joachim Watzke(Borussia Dortmund)

Ich glaube grundsätzlich, dass Marco gern bleiben würde, denn er hängt an der Stadt und dem BVB.

Der Klub-Boss hofft noch auf einen Verbleib von Marco Reus.

Kategorien: Bundesliga, Vereinsfunktionäre

Jürgen Klopp(Borussia Dortmund)

Freitagabend ist High Noon.

Inhaltlich nicht ganz korrekt, aber wichtig ist das Heimspiel gegen die TSG Hoffenheim allemal.

Kategorien: Bundesliga, Trainersprüche

Jürgen Klopp(Borussia Dortmund)

Ich habe mein Fußballerleben lang immer im Abstiegskampf gesteckt. Ich weiß, wie das funktioniert.

Als Spieler weniger erfolgreich als als Trainer.

Kategorien: Bundesliga, Trainersprüche

Jürgen Klopp(Borussia Dortmund)

Wir sind ja nicht über Nacht ein bisschen doof geworden und wissen nicht mehr, was funktioniert und was nicht.

Der Trainer zweifelt nicht an der Qualität seiner Arbeit.

Kategorien: Bundesliga, Trainersprüche