Sandro Wagner(Darmstadt 98)

Zum Schiedsrichter sage ich nichts. Bevor ich eine Geldstrafe bekomme, kaufe ich mir lieber eine schicke Uhr.

Darmstadts Angreifer nach dem Spiel gegen Augsburg.

Kategorien: Bundesliga, Spielersprüche

Thomas Eichin(Werder Bremen)

Ich überlege mir, ob ich überhaupt noch mit nach München fahre. Ich habe hier auch schon ein 0:6 erlebt.

Werder Bremens Sportchef Thomas Eichin im Sport1-“Doppelpass” nach dem 0:5 seines Teams bei Bayern München.

Kategorien: Bundesliga, Vereinsfunktionäre

Max Eberl(Borussia Mönchengladbach)

Das kleine gallische Dorf Gladbach hat heute gewonnen.

Der Sportdirektor nach dem Derbysieg gegen den 1. FC Köln.

Kategorien: Bundesliga

Sandro Wagner(SV Darmstadt 98)

Es ist Wahnsinn, wenn die anrollen mit sechs, sieben Weltklassespielern vorne drin. Da möchte ich nicht Abwehrspieler sein.

Darmstadts Torjäger über die Offensivwucht des FC Bayern

Kategorien: Bundesliga

Matthias Sammer(FC Bayern München)

Ich habe gehofft, dass das Verrückte nicht 90 Minuten dauert.

Bayern Münchens Sportvorstand über seine Halbzeitgedanken beim Stand von 0:1 gegen Darmstadt 98.

Kategorien: Bundesliga

Florian Jungwirth(SV Darmstadt 98)

Das wird ein lockerer Aufgalopp.

Darmstadts Abwehrspieler vor dem Auswärtsspiel beim FC Bayern München.

Kategorien: Bundesliga

Julian Nagelsmann(TSG Hoffenheim)

Mir wäre es lieber, wenn irgendwann bei Wikipedia steht, dass wir gemeinschaftlich den Abstieg verhindert haben.

Der Trainer-Neuling zu seiner Rekordmarke als jüngster Bundesliga-Coach.

Kategorien: Bundesliga

Neven Subotic(Borussia Dortmund)

Ich hatte Schmetterlinge im Bauch. Es war, wie in eine alte Wohnung zurückzukehren. Man kennt alles und fühlt sich wohl.

Der zuletzt nur als Reservist eingesetzte Abwehrspieler über sein erstes Saisonspiel vor heimischer Kulisse.

Kategorien: Bundesliga

Klaus Allofs(VfL Wolfsburg)

Diese scheinheilige Scheiße kann ich nicht mehr hören. Es wird immer so lange darüber berichtet, bis es dann auch wirklich eintritt. Ich finde, dass die meisten Leute sich hier sehr gut verhalten haben. Die Schlauen oder die Intelligenten sind doch nicht ganz verschwunden.

Allofs gibt auch den Medien eine Mitschuld an den Pfiffen auf Schalke gegen Rückkehrer Julian Draxler.

Kategorien: Bundesliga, Vereinsfunktionäre

Horst Heldt(FC Schalke 04)

Ich habe kein Mitleid gehabt. Es gibt natürlich Grenzen. Aber, wenn man die Schalker Seele versteht, dann kann man das nachempfinden. Da hat einer freiwillig die Familie verlassen und das kommt dann nicht so gut an.

Der Manager zu den Pfiffen wegen Rückkehrer Julian Draxler

Kategorien: Bundesliga, Vereinsfunktionäre