Ewald Lienen(FC St. Pauli)

Da ist Pfeffer drin, wir beschmeißen uns nicht mit Watte-Bäuschchen.

Der Trainer über die Einstellung seiner Profis im Trainingslager in Belek.

Kategorien: Bundesliga, Trainersprüche

Martin Harnik(VfB Stuttgart)

Wenn er über den Platz ruft, bekommt man fast eine Gänsehaut. Selbst wenn er die gegnerische Mannschaft trainiert, traust du dich kaum, gegen ihn oder sein Team ein Tor zu schießen.

Der Österreicher hat offenbar großen Respekt vor Trainer Huub Stevens.

Kategorien: Bundesliga

Rudi Völler(Bayer Leverkusen)

Die Lücke zu Bayern ist nie mehr zu schließen.

Der Sportdirektor prophezeit der Bundesliga langweilige Meisterschaftsentscheidungen.

Kategorien: Bundesliga, Vereinsfunktionäre

Dr. Theo Zwanziger(FIFA)

Katar muss die WM wieder entzogen werden. Dieser Sündenfall ist so groß, dass er nicht anders gesühnt werden kann.

Der frühere DFB-Präsident mit einem klaren Statement zur WM 2022.

Kategorien: Allgemein, Nationalmannschaft, Vereinsfunktionäre

Klaus Augentahler(BILD)

Unser WM-Sieg war verdienter, weil 2014 die Argentinier zu viele Chancen hatten.

Der Weltmeister-Libero fand den eigenen WM-Triumph 1990 souveräner.

Kategorien: Nationalmannschaft, Promis & Presse, Trainersprüche

Ewald Lienen(FC St. Pauli)

Im Abschluss müssen wir uns verbessern. Da muss man auch mal auf die Kiste pfeffern! Unsere Schüsse gehen nur rein, wenn der gegnerische Torwart stolpert.

Der neue Trainer der Kiezkicker beklagt die Abschlussschwäche.

Kategorien: Bundesliga, Trainersprüche

Christian Heidel(FSV Mainz 05)

Stürmer, die treffen, konnten wir noch nie kaufen, die sind für uns unbezahlbar.

In Mainz möchte/muss man die Stürmer erst entwickeln.

Kategorien: Bundesliga, Vereinsfunktionäre

Christian Heidel(FSV Mainz 05)

Stürmer sucht jeder. Und in Deutschland gibt’s keine. Also musst du im Ausland suchen.

Der Manager über das Problem bei der Stürmersuche.

Kategorien: Bundesliga, Vereinsfunktionäre

Horst Heldt(FC Schalke 04)

Der größte Fehler wäre, überhaupt keine Entscheidung zu treffen.

Der Manager auf die Frage, was in dieser Saison sein größter Fehler gewesen wäre.

Kategorien: Bundesliga, Vereinsfunktionäre

David Alaba(FC Bayern München)

Süß! Jetzt schaut er nimmer so g’fährlich aus.

Der Österreicher über seinen Teamkollegen Franck Ribery, nachdem dieser sich den Bart abrasiert hatte.

Kategorien: Bundesliga, Spielersprüche